Pinnawela Elephant Orphanage Elefantenwaisenhaus

Das Pinnawela Elefantenwaisenhaus wurde 1975 auf einer ehemaligen Kokosplantage in unmittelbarer Nähe zum Maha Oya Fluss gegründet. Es befand sich zunächst im Wilpattu Nationalpark, wurde dann nach Bentota verlegt und dann vom Dehivala Zoo übernommen. Letztendlich wurde das Elefantenwaisenhaus im Jahre 1978 im National Zoological Garden vollendet. Nun befindet es sich genau zwischen Colombo und Kandy.
Weltweit gibt es nur wenige solcher Einrichtungen für Elefanten, das Pinnawela Elephant Orphanage ist dabei das größte und bekannteste.
Das Elefantenwaisenhaus hilft den vielen verwaisten und auch verletzten Dickhäutern in der Umgebung. Früher war es nur gedacht, um verlassene Elefantenbabys aufzuziehen, doch das änderte sich schnell. Auch die kranken und verletzten Tiere fanden hier schnell Hilfe.
Zur Zeit leben bereits mehr als 70 Elefanten dort. Untergebracht sind diese in einem großen Freigehege, in dem sich der Besucher frei bewegen kann.
Im Waisenhaus werden die Tiere von speziellausgebildeten Pflegern betreut. Sie bekommen die nötige Pflege und eine für sie gute Ernährung.
Die beste Zeit, um die Elefanten zu sehen, ist wenn die Tiere gefüttert werden. Auch sehr segenswert ist, wenn sie zum täglichen Bad an den nahegelegenen Fluss gehen.

 

 

 

 

 

balken_mixtur1

 

Kandy Sigiriya Dambulla Adams Peak
Yala Nationalpark Polonnaruwa Hikkaduwa Anuradhapura
Negombo Botanischer Garten Pinnawela
Elefantenwaisenhaus
Sinharaja Forest

 

balken_mixtur1

 

Share and Enjoy!