Anuradhapura

Die alte Königsstadt Anuradhapura war die erste Hauptstadt von Sri Lanka und liegt im trockensten Gebiet der Insel. Sie ist einer der ältesten und sehenswertesten Städte auf Sri Lanka. Für 600 Jahre war Anuradhapura die Hauptstadt des Landes und das politische Zentrum. Sie wurde etwa 400 v. Chr. gegründet und bereits im Jahre 200 nach verlorenen Kriegen und starken Beschädigungen gegen Indien wieder verlassen. Im letzten Jahrhundert wurde damit begonnen die Stadt vom Urwald zu befreien und zu restaurieren. Durch Ausgrabungen erlebte das kulturelle und politische Zentrum der singhalesischen Könige eine Auferstehung. Die heutige Stadt gliedert sich in ein neues Zentrum, das erst im letzten Jahrhundert entstand und in den Ruinenteil, der von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Anuradhapura ist besonders für die vielen Dagobas, die Denkmäler als Symbol für Buddha und den Buddhismus berühmt. Die für Sri Lanka typischen halbkugelförmigen Tempel sind schon von weitem sichtbar. Die Ruwanweli-Dagoba ist mit einer Höhe von 110m besonders imposant.
Ein weiteres Ziel zahlreicher Pilger ist der „Sri Maha Bodhi“-Baum, der älteste Baum der Welt. Dieser soll aus einem Zweig gewachsen sein, der von jenem indischen Bodhibaum geschnitten wurde, unter dem Buddha in Indien die Erleuchtung erlangte.
Zwei weitere wichtige Sehenswürdigkeiten sind das archäologische Museum mit vielen wertvollen Fundstücken und der Bronzepalast (Lohapasada). Die 1600 Säulen , die in Reihen von je 40 aufgestellt sind und einst den Palast trugen gehören zu den eindruckvollsten Ruinen Anuradhapuras.
Besondere Sehenswürdigkeiten sind deshalb verschiedene Tempel wie der Ruvanweliseya Dagoba mit mächtiger weißer Kuppel oder der Jetavanarama Dagoba. Sehenswert sind auch die reich verzierten Mondsteine vor den Tempel. Die Ruinen leben nun weiter als stumme Zeugen einer Hochkultur. Als Nationalheiligtum gilt der Bodhi Baum auf dem Gelände der Stadt. Der Baum wurde im Jahr 244 v. Chr. aus Indien nach Sri Lanka gebracht und ist damit fast 2000 Jahre alt. Er gilt als der älteste bekannte Baum der Welt. Dieser Baum ist eine Pappelfeige und wird auch “Bodhibaum” genannt. Der Legende nach ist es ein Ableger des Baumes unter dem Buddha erleuchtet wurde.

balken_mixtur1

 

Kandy Sigiriya Dambulla Adams Peak
Yala Nationalpark Polonnaruwa Hikkaduwa Anuradhapura
Negombo Botanischer Garten Pinnawela
Elefantenwaisenhaus
Sinharaja Forest

 

balken_mixtur1

Share and Enjoy!